“You can be sure …” – Filmpremiere und Diskussion

Auch in Zeiten von Energiewende und Atomausstieg werden mehrmals im Jahr atomare Güter, hauptsächlich Uranhexaflourid, über den Rostocker Hafen transportiert. Die kurze Dokumentation „You can be sure …“, entstanden im Rahmen der Initiative Think Big, stellt Menschen aus Rostock und anderen Städten die Frage, wie sie mit derlei Transporten umgehen. Und sie zieht Experten zu Rate. Am 30. 11. um 17 Uhr feiert sie Premiere.

Schon am morgigen Freitag wird die kleine Dokumentation „You can be sure …“ bei Palette e. V. in der Kurt-Dunkelmann-Straße 10 in Rostock uraufgeführt. Die jungen Macher des Medienkollektivs Manfred laden jedermann herzlich ein, auch zum Diskutieren im Anschluss der Vorführung. Der Eintritt ist frei.

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>